achtsamMANAGEMENT
achtsamMANAGEMENT Silke Krischke Freiburg
zurück vorheriger nächster

07.02.2017: Erfolgreiches Handeln als UnternehmerIn mit Herz und Verstand

Mut, Überzeugung, Durchhaltevermögen – für die eigenen Werte, gegen Widerstände! Sina Trinkwalder, Unternehmerin und Gründerin von manomama zeigt, dass Menschlichkeit und Nachhaltigkeit ein Unternehmen nach vorne bringt und erfolgreich macht.

Vor nunmehr sieben Jahren hat Sina Trinkwalder manomama gegründet. Die Idee für diese Gründung war keine tolle Innovation, kein kreatives Produkt, keine Dienstleistung, die die Welt noch nicht gesehen hatte. Es waren Menschen; Menschen, ohne Schulabschluss, ohne Ausbildung, Langzeitarbeitslose ohne Perspektive, Alleinerziehende, Gehandicapte, mit und ohne Migrationshintergrund, Hoffnungslose, Hoffnungsvolle… manomama war ihre Chance und manomama gab ihnen eine Chance.

Mit seinen Menschen fertigt manomama ökologische Textilprodukte, deren Rohstoffe so gut wie möglich aus der Region bezogen werden. Ökologische Richtlinien, der Verzicht auf Chemikalien, Elasthan, Elastomere und andere Hilfsstoffe prägen das Handeln von manomama – für alle Menschen, die an der Herstellung der Produkte beteiligt sind und auch für diejenigen, die sie nutzen, die Kunden. Augsburg ist die Heimat von manomama und Produktionsstandort für alles, was das Unternehmen anbietet.

Bei manomama arbeiten Menschen, die sonst von jeder Firma abgelehnt und bei Arbeitsagenturen als „Härtefälle“ geführt werden. Sie erhalten eine Chance, ihren eigenen Unterhalt zu erwirtschaften. Das schafft Selbstvertrauen und Motivation. Die Menschen, die vielfach zurückgewiesen wurden, erlangen ihre Würde zurück und erhalten Wertschätzung für ihre Arbeit. Alle Menschen arbeiten in unbefristeten Arbeitsverhältnissen bei Stundenlöhnen von mindestens 10 EUR und nach Arbeitszeiten, die mit der Familie vereinbar sind.

Sina Trinkwalder sagt: „Jeder Mensch hat eine Fähigkeit. Man muss nur gemeinsam mit dem Menschen auf die Suche gehen, was sein Talent ist (…) Dann starten diese Menschen durch und sind ein wertvolles Mitglied der Wirtschaft.“

Das Engagement von Sina Trinkwalder wurde in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet, u.a. in 2015 mit dem Bundesverdienstkreuz und erst kürzlich mit dem Unternehmerischen Herz 2017.

Sie fragen sich, ob das wirklich von Erfolg ist? Die Frage lautet hier: Was ist Erfolg? Für die einen bedeutet Erfolg maximalen Umsatz und Gewinnsteigerungen im zweistelligen Prozentbereich. Für die anderen bedeutet Erfolg, Menschen Chancen zu geben und sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Talente einzusetzen und zu fördern. Was zählt ist, dass das unternehmerische Handeln authentisch und von Nachhaltigkeit und Wertschätzung geprägt ist, dass die Leistungen aller, die an der Wertschöpfung mitarbeiten, wahrgenommen und gewürdigt werden. Menschen möchten gebraucht werden, möchten sinnvolle Arbeit erbringen. Dann stellt sich Motivation ein. Und Motivation ist einer der wesentlichen Bausteine für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens – wirtschaftlich, ökologisch und sozial.

Fragen Sie doch mal Ihre Mitarbeiter, wonach sie streben und was sie im Unternehmen verändern würden, um erfolgreicher zu sein! Und dann geben Sie Ihnen die Möglichkeit zur Umsetzung!